Weihnachtstraining

Für das diesjährige Weihnachtstraining haben sich die Trainer einen Mannschaftswettkampf ausgedacht.

 

5 Mannschaften á 5 Jugendlichen schossen auf eigens designte Auflagen. 

Diese Auflagen beherbergten einige Schwierigkeiten, wie Minusringen oder getauschten Farben. So konnten die höchsten Ringzahlen nicht bei Treffern der goldenen Kreise erzielt werden. Die 10 Ringe gab es bei Treffern der kleinen roten Kreise (welche auf dem Bild nur schwer zu erkennen sind). 

Für eine lockere Atmosphäre sorgten zudem etwas weihnachtliche Musik und die zwei Weihnachtsdamen Jana und Annika, welche mir Kleinigkeiten die Abwärmung am Trainingsende unterbrachen und die Jugendlichen vor die schwere Entscheidung stellten:

 

Singen, oder Liegestütz, Kniebeuge und Hockstrecksprünge? 

 

Die Mehrzahl entschied sich für ein wenig körperliche Anstrengung. Singen wollten nur 6 der 25 Jugendlichen. Nach getaner Arbeit erhielten alle Jugendliche und selbst die Trainer eine kleine Tüte mit Leckereien. 

 

Nach einem sehr schönen und lockeren Training verabschiedeten wir uns in die kurze Weihnachtspause.

Wir wünschen allen schöne Feiertage, fleißige Weihnachtsmänner und einen guten (verletzungsfreien) Rutsch ins neue Jahr.