Bericht zur Heimkinderausfahrt 2019

Am 22.06. war es wieder so weit, die Motorradfreunde "Beinhart" Pirna e.V. luden zur diesjährigen Heimkinderfahrt ein. Im Freibad Billy in Berggießhübel fanden sich an diesem Samstagmorgen 506 Kinderheimkinder und 658 Motorradfahrer ein. Nach der Begrüßung im Freibad startete die große Kolonne unter dem Jubel vieler Einwohner in Richtung Neustadt i. Sa. Fast jeder Biker hatte ein Kind auf dem Sozius. In den Pausen zwischen den einzelnen Etappen war neben der Verpflegung auch für Unterhaltung mit DJ und vielen Spielen gesorgt. Gegen 17:15 Uhr trudelten die Ausfahrer wieder im Freibad ein. Dort wartete eine Vielzahl von Events und Aktivitäten auf alle Beteiligten, die Party ging bis spät in die Nacht.

Auch die "Dresdner Bogenschützen" waren wieder mit einem großen Bogenstand vertreten. Ab ca. 17:30 Uhr hatten wir bis zum Sonnenuntergang alle Hände voll zu tun: wir zeigten den Kindern und Bikern das Bogenschießen und beantworteten viele neugierige Fragen zur Ausrüstung und unserem Bogenverein. Einige der Kinder kommen schon seit mehreren Jahren und wissen noch genau, wie der Pfeil einzulegen ist, wie man sich richtig und aufrecht über die Linie stellt und in eine gute Bogenhaltung kommt. Natürlich trafen auch etliche Pfeile ins Gold, bzw. ins Kill, was bei den Schützen für großen Jubel sorgte. Uns sechs Vereinsmitgliedern hat es dieses Jahr wieder viel Spaß gemacht und so ging das Abbauen bei spät einsetzender Dunkelheit sehr schnell von der Hand. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr: die Jubiläumsausfahrt zu 25 Jahre Heimkinderfahrt der Motoradfreunde "Beinhart" Pirna e.V.

 

Auf deren Homepage der Motorradfreund "Beinhart" Pirna e.V. sind ein ausführlicher Bericht sowie viele weitere Fotos zu finden:
https://www.motorradfreunde-pirna.de/bericht-zur-ausfahrt-2019