Deutsche Meisterschaft BoV - Zwischenstand

Am Samstag (10.03.) startete die Jagdbogen-Jugend bei der Deutschen Meisterschaft für Bögen ohne Visier in Mühlhausen in Thüringen. 

 

Spannung gab es schon vor Wettkampfbeginn. Johanna ist als Nachrückerin mitgefahren. Da nur ein Startplatz frei war, musste Sie in die Auslosung gegen zwei Sportlerinnen aus Jena und hatte das Glück auf Ihrer Seite. 

 

Der Wettkampf lief für einige durchwachsen. Aufregung und der Druck führten zum Teil zu Konzentrationsschwächen und Unachtsamkeit, weshalb nicht jeder Pfeil gelang, wie im Training. 

 

Insgesamt kann sich das Ergebnis sehen lassen. 

 

In der Klasse u12w Jagdbogen holte sich Sophia ihre lang ersehnte Goldmedaille bei deutschen Meisterschaften. Eine gute Platzierung gelang Max in der Klasse u14m Jagdbogen mit dem 5. Platz.

Die von Dresdnern geprägte Klasse u17w Jagdbogen, in welcher 7 Sportlerinnen antraten, von welchen 4 Dresdnerinnen waren, holte Laura die Silbermedaille und Johanna, mit einer persönlichen Bestleistung überraschend Bronze. Angy und Julia platzierten sich auf Rang 5 und 6. 

Auch Franz wurde deutscher Vize-Meister. Nur 4 Ringe fehlten am Ende zum Sieg gegen seinen Kontrahenten aus Kuhfelde, in der Klasse u17m Jagdbogen. 

 

Noch eine goldene Medaille erhielten dann Sophia, Laura und Franz, welche als Jagdbogen-Mannschaft die Konkurrenz im Griff hatten.

 

Einen ausführlichen Bericht, sowie Bilder und die offiziellen Ergebnislisten findet ihr hier.