Deutsche Meisterschaft der Altersklassen

Die Altersklassen beginnen im DBSV mit der Altersklasse ü40 bei den Damen und der Altersklasse ü45 bei den Herren. Die Sportler trafen sich in Hamburg, um die besten in ihren Reihen zu ermitteln. 

Einen spannenden Wettkampf gab es in der Altersklasse ü50 Recurve der Damen. Kerstin Kleineidam setzte sich hier am Samstag auf den Entfernungen 60 und 50 Meter gegen ihre Konkurrentinnen durch. Am Sonntag hatten diese wiederum den stärkeren Tag, und nagten am Vorsprung Kerstins. Auf 30 Metern wurde Kerstin dann leider doch noch überholt. In einem Starterfeld  von 18 Sportlerinnen errang sie die Bronzemedaille, 6 Ringe hinter der Erst- und 2 Ringe hinter der Zweitplatzierten, jedoch 18 Ringe vor der Viertplatzierten. 

 

Deutlicher machte es Wolfgang Stottmeister in der Klasse ü65 Recurve. Mit einem sehr klarem Sieg und 22 Ringen Vorsprung zum Zweitplatzierten, ist er der neue deutsche Meister seiner Klasse. 

 

Eine weitere Goldmedaille ging an die Mannschaft, welche sich aus Kerstin, Wolfgang und Holger Braun zusammen setzte. Auch Holger erzielte mit 1180 Ringen ein gutes Ergebnis, welches jedoch nicht für die Medaillenränge in seiner Klasse ausreichte. Die Summe der Einzelergebnisse der drei reichte jedoch aus, die zweitplatzierte Mannschaft mit einem Abstand von 99 Ringen zu bezwingen. Zum Vergleich: zischen der zweitplatzierten Mannschaft und der 7. patzierten Mannschaft liegen 89 Ringe.

 

Unzufrieden zeigte sich Andreas, welcher noch recht starke 90 Meter schoss, dann aber den Rhythmus verlor. Mit 1095 Ringen wurde er 9. in seiner Klasse. Bei der DM der Damen und Herren in Berlin, möchte er nun nochmal mehr rausholen. 


Ergebnisse im Überblick

1.Platz

  • Wolfgang Stottmeister - ü65 Recurve - 1241 Ringe
  • Team Dresden - Wolfgang, Kerstin, Holger - 3652 Ringe

2.Platz

 

3.Platz

  • Kerstin Kleineidam - ü50 Recurve - 1231 Ringe

Weitere

  • 7. Platz - Holger Braun - ü55 Recurve - 1180 Ringe
  • 9. Platz - Andreas Michel - ü45 Recurve - 1095 Ringe